Ihren Urlaub

01. Sep 18
1. Sep 18

Das Skigebiet

Ski Arlberg

Als Skifahrer am Arlberg unterwegs zu sein, wird noch schöner! Denn mit der neuen Verbindungsbahn zwischen Zürs und Stuben/Rauz schließt sich der Kreis: Jedes Ziel und jeder Ort im Arlberger Skigebiet wird schnell, einfach und bequem auf Skiern erreichbar sein – St. Anton und St. Christoph, Stuben, Zürs, Lech, Oberlech sowie Schröcken und Warth. Damit ist Ski Arlberg das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs. Mit der neuen Verbindungsbahn stehen Wintersportlern am Arlberg gesamt 305 km Skiabfahrten und 87 Lifte und Bahnen zur Verfügung. Das garantiert eine unglaubliche Dimension an Skivergnügen!

Im Dezember 2013 wurde die Skiverbindung der Skigebiete Warth-Schröcken mit Lech Zürs eröffnet. Vor über 40 Jahren wurde die Idee einer Skiverbindung geboren und nun konnte sie endlich umgesetzt werden. Mit dem Skiarlberg-Skipass stehen Ihnen ebenfalls die Skigebiete St. Anton und Stuben am Arlberg offen, eine Herausforderung für sehr sportliche Skifahrer.

Warth-Schröcken ist laut der „Daily Mail” mit seinen durchschnittlich 11 Metern Neuschneemenge das schneereichste Skigebiet Europas und das Ski- und Wanderhotel Jägeralpe liegt mittendrin!

Interessante Links zum Skigebiet

Hier können Sie den Preis Ihres Skipasses berechnen

Ski-Spaß in Warth am Arlberg vom Hotel Jägeralpe

Das Skigebiet

Warth-Schröcken zählt zu den modernsten Skigebieten Europas. Schneesicherheit von Dezember bis Ende April garantiert unvergessliches Skivergnügen im schneereichsten Skigebiet Europas. Die Jägeralpe liegt inmitten des Skigebietes, direkt an der modernen 6er Bahn „Jägeralp-Express”. Leichte sowie anspruchsvolle Abfahrten führen direkt zum Hotel, den hauseigenen abgesperrten Skiraum erreichen Sie ohne Fußmarsch. So schnell wie bei uns sind Sie nirgendwo mitten im Skigebiet.

350 Pistenkilometer und 97 Bahnen stehen Ihnen im größten zusammenhängenden Skigebiets Österreichs zur Verfügung!

Unberührte Pisten beim Skifahren in Warth am Arlberg

Freeriden

Mit durchschnittlich 11 Meter Neuschnee pro Jahr ist der einstige Geheimtipp Warth-Schröcken der Top-Spot für Freerider geworden. Schneesicherheit und das ideale Gelände mit weiten Hängen, verspielten Kuppen und Mulden bieten einfach außergewöhnlich gute Bedingungen für Freerider und Tiefschneefahrer. Vergessen Sie bei Ihrer Tiefschneetour niemals die Lawinenausrüstung. Zur Grundausstattung zählen ein LVS-Gerät (Pieps), eine Lawinenschaufel, eine Sonde und ein Erste-Hilfe-Paket.

SkiArlberg - Österreichs größtes Skigebiet

Ski Arlberg ist mit 305km Skiabfahrten und 88 Anlagen das größte Skigebiet Österreichs.

Video abspielen

Das könnte Sie noch interessieren