Wir verwenden Cookies für dein individuelles Surf-Erlebnis, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. (inkl. US-Anbietern)
Für Datenschutz verantwortlich
Hotel Jägeralpe

In den besten Händen bei unseren Skischulen und Skiguides am Arlberg

Skischulen & Skiguides

Vom Anfängerkurs bis hin zum Verfeinern der Skitechnik auf und abseits der Pisten sind Sie bei unseren Skischulen und Skiguides in den besten Händen! Ihre Kinder werden täglich direkt beim Hotel vom Skibus abgeholt und am Nachmittag wieder nach dem Kurs zurückgebracht!

  • Kinderskikurs
  • Anfängerkurse
  • Fortgeschrittenen Kurse
  • Privatunterricht
  • Hike & Ride
  • Tiefschneekurs
  • Skitouren
  • Heliskiing
  • Schneeschuhtouren uvm.

Kinderskibus
Die Kinder werden je nach Skischule ab 09.20 - 09:30 Uhr direkt an der Rezeption abgeholt und gegen 15.15 - 15:30 Uhr wieder zurückgebracht. Bei Halbtageskursen müssen Sie die Kinder selbst abholen. Das Mittagessen können Sie direkt bei der Skischule mit Paulitaler oder über die Abrechnung mit dem Skikurs vereinbaren. Am ersten Tag empfehlen wir den Eltern, mit den Kindern gemeinsam zur Skischule zu fahren.

Arlberg Pistensafari
Eine begleitete Tour für sportliche Skifahrer, die Ihnen die Möglichkeit gibt, viel Neues kennenzulernen. Lassen Sie sich von den Guides der Skischulen begleiten und erfahren Sie viele Insider-Tipps.

Buchung direkt
Nutzen Sie die Online Buchungsmöglichkeit der Skischulen. Meist erhlaten Sie hier einen Frühbucherrabatt. Ebenfalls bei Privatlehrer in den Ferienzeiten, empfiehlt es sich diesen vorab zu reservieren.

„„Es schien mir sinnlos, von den Wundern der Ferne immer nur zu träumen, ich wollte sie erleben.““

Herbert Tichy