Wir verwenden Cookies für dein individuelles Surf-Erlebnis, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. (inkl. US-Anbietern)
Für Datenschutz verantwortlich
Hotel Jägeralpe

Alpenblumenwanderung zur Höferspitze 2.131 m

Höferspitze

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 7,3 km
Aufstieg: 881 m
Abstieg: 881 m
Niedrigster Punkt: 1.475
Höchster Punkt: 2.120 m
Dauer: 4:00 h
Beschreibung:

Vom Hotel aus starten wir über die „alte Salzstraße” bis zum Einstieg auf den Höfergrat. Der Grat steigt zuerst recht steil an und ist dann aber relativ flach bis kurz vor dem Gipfel, wo es nochmals ordentlich aufwärts geht. Am Grat begegnet man vor allem jeder Menge Alpenblumen und ganz besonders dem Türkenbund.
Am Kreuz angekommen, können wir einen atemberaubenden Blick in alle Richtungen wie Kleinwalsertal, Widdersteinwestwand, Allgäuer - Lechtaler - Arlberger und Bregenzerwälder Berge genießen.

Qualitätssiegel / URLAUB BEIM WANDERPROFI Die Jägeralpe wurde mit der höchsten Prämierung von fünf Bergkristallen ausgezeichnet.
Unsere Wanderhütte Hochalp hat täglich geöffnet bei Liftbetrieb/Steffisalp.

Jägeralpe: Bergkäse
Der Hüttenwirt stellt auch den Bergkäse her, der im Hotel zum Frühstück und der Brotzeit gereicht wird. Im Video erzählt Ihnen Seniorchef Oskar Jäger mehr dazu.
Video abspielen